News

Birds fly. Fish swim. Jaguars roar.

The New Jaguar E-PACE is a five-seat compact SUV that packs the design and performance of a Jaguar sports car into a spacious, practical and connected all-wheel-drive vehicle. Immediately recognisable as a Jaguar, new E-PACE is the sports car of its class.

Quelle: Youtube

Der JAGUAR E-PACE zeigt sich Dank seiner sportlich geformten Motorhaube und der muskulösen Heckpartie als dynamischer und agiler SUV – mit klaren Zügen eines Coupés. Das erste Kompakt-Performance-SUV von Jaguar kombiniert eindrucksvolles Design mit überragender Agilität und Dynamik.

Er ähnelt optisch seinem großen Bruder, dem F-PACE – Ian Callum nennt deshalb seine jüngste Kreation liebevoll „Cub“ – jung, wild und ungestüm soll er sein.

Kleine, witzige Details wie z.B. die ihrer Mutter hinterhertrottenden Baby-Raubkatze auf der Frontscheibe oder ein Jaguar-Tatzen-Muster auf dem Schulterbereich der Sitze machen den E-PACE schon jetzt zum Liebling aller Katzenfreunde.

Der E-PACE ist mit einem Einstiegspreis von € 34.950,- das günstigste Modell in der Jaguar-Palette. Markteinführung 2018.

Verbrauchs- und Emissionswerte JAGUAR E-PACE
Kraftstoffverbrauch (l/100 km) innerorts 4,4 – 11,6/außerorts 3,4 – 6,1/kombiniert 3,8 – 8,1 CO2-Emissionen kombiniert (g/km) 99-194
Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der „Deutschen Automobil Treuhand GmbH“ unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

 

 

JAGUAR I-PACE: RAUBKATZE UNTER STROM

Quelle: Youtube

Der Jaguar I-Pace soll die SUV Welt auf den Kopf stellen. Er wird der erste kompakte SUV mit einem reinen Elektroantrieb. Damit soll er vor allem den größeren Tesla Model X angreifen. Mit besserer Technik, besserer Verarbeitung und mehr Reichweite.

400 PS* – 700 Nm* – in ca. 4 Sekunden von 0-100 km/h*
Allradantrieb – 500 Km Reichweite mit nur einer Batterieladung* – Hightech-Lithium-Ionen-Batterie mit einer Speicherkapazität von 90 kWh.* – Markteinführung Ende 2018

* Alle Zahlenangaben für Beschleunigung, Leistung, Geschwindigkeit, Reichweite und Ladung sind Schätzwerte des Herstellers auf Basis der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung verfügbaren Informationen. Vor der Markteinführung werden Produktionsfahrzeuge getestet und zertifiziert. Natürlich werden die offiziellen Zahlenangaben vor Kundenbestellungen bekanntgegeben.

 

Der erste rein elektrisch angetriebene Jaguar überzeugt in der schwedischen Eiswüste

 

 

Start für Schnellladenetz noch 2017

Die deutschen Autobauer forcieren noch 2017 den Bau von Schnellladestationen für E-Autos. Name des Projekts: Ionity

Das von der deutschen Autobranche gemeinsam geplante europaweite Ladenetz für Elektrofahrzeuge soll noch bis Ende 2017 erste Gestalt annehmen. Bis dahin werde der Aufbau der ersten 20 von insgesamt 400 geplanten Schnellladestationen an Autobahnen und anderen Hauptverkehrsachsen in Deutschland, Norwegen und Österreich beginnen. Im kommenden Jahr soll die Zahl auf über 100 steigen, bis 2020 sollen dann alle 400 Ladestationen stehen.

Das eigens für den Aufbau des Netzes gegründete Unternehmen firmiert unter dem Namen Ionity. Sitz ist München, wo zunächst 50 Mitarbeiter beschäftigt werden sollen. Die Stationen sollen jeweils etwa 120 Kilometer voneinander entfernt liegen und stets über mehrere Ladesäulen verfügen.