JAGUAR F-PACE

The F-PACE’s SUV performance is inspired by F-Type, combining sporty handling & dramatic beauty with everyday practicality and efficiency. 

f-pace_1781

 

f-pace_1822

Der JAGUAR F-PACE präsentiert sich als SUV mit der DNA eines Sportwagens. Seine kraftvolle, agile Erscheinung macht ihn unverwechselbar und sorgt für eine atemberaubende Präsenz auf der Straße.

 

Dank des umfangreichen Angebots an erstklassigen Materialien, handverlesenem Leder und anspruchsvollen Finishes bietet der F-PACE hervorragende Personalisierungsmöglichkeiten.

f-pace_1809f-pace_1800f-pace_1813

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Verbrauchs- und Emissionswerte Jaguar F-PACE
Kraftstoffverbrauch (l/100 km) innerorts 5,7 – 12,2/außerorts 4,5 – 7,1/kombiniert 4,9 – 8,9  CO2-Emissionen kombiniert (g/km) 129-209

 

Genialer Bösewicht: So wirbt Stephen Hawking für Jaguar

Im April kam das neue SUV-Modell Jaguar F-Pace in den Handel. Im Launchspot wirbt der britische Autobauer mit dem berühmten Astrophysiker Stephen Hawking. Der einminütige Spot setzt die „British Villains“-Kampagne fort und ist erneut eine Hommage an James Bond. Und diesmal schlüpft Hawking in die Rolle des Bösewichts.

Hawking erfüllt sich damit einen Lebenstraum. Der berühmte Physiker spielt gerne Gastrollen in TV-Serien wie „Big Bang Theory“ und nimmt sich dabei nicht allzu ernst. Nun darf er zum ersten Mal einen genialen Schurken mimen.

Quelle: youtube

Der Spot beginnt allerdings zunächst wie eine typische Auto-Werbung: Ein junger Mann, gespielt von Luke Allen-Gale („Captain America), fährt den SUV Jaguar F-Pace durch eine beeindruckende Landschaft. Dabei philosophiert er über die Vorteile, ein schlauer Kopf zu sein. Am Ziel angekommen, einem futuristischen James-Bond-würdigen Gebäude, trifft er auf Hawking, der in seinem Rollstuhl vor einer riesigen Glaswand sitzt und in bester Schurken-Manier im Umdrehen ein „Du bist zu spät“ über seinen Sprachcomputer raunt. Um anschließend Jaguar für den technischen Fortschritt zu loben: „Wie ich sehe, habt ihr es geschafft, die Schwerkraft zu überwinden“, so der 74-Jährige. Denn im Hintergrund ist der F-Pace bei einem Looping-Stunt zu sehen – den Guinness-Weltrekord stellte Jaguar im Rahmen der IAA 2016 auf. Stolz antwortet sein Gegenüber: „Wir sind die Meister von Raum und Zeit.“